Luftikus & Bruder Lustig

Luftikus & Bruder Lustig

Für Vlogs sind wir zu hässlich.

#12 Lebenswichtige Fragen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie jeden Abend ließ Paolo Cipolla den Atem seines Publikums erstarren, indem er seine obszön großen Hände unter seinem Magier-Umhang hervorzog. Doch nur er selbst wusste Bescheid: diese Griffel waren keineswegs ein Zaubertrick, sondern eine verdammt dreckige Laune von Mutter Natur.

Doch Cipollas kesse Assistentin Lucy Coltello trat aus dem Schatten in die Manege. Sie wollte schon lange an die Stelle dieses wankelmütigen Heiopeis treten. Sie offenbarte Cipolla nicht nur als Hochstapler ohne magische Hände, sondern fragte ihn auch nach seinem Wattestäbchenkonsum. Das Publikum war angewidert als Cipolla ob seiner Enttarnung wie erstarrt zugab, dass er sich die Dinger drei Mal täglich aus reiner Ektase in die Ohren dübelt. Lucy ließ einen Fragenhagel folgen, der die Zwiebel Schicht für Schicht häutete bis die Tränen flossen.

#11 DRAMA im Freizeitparadies!?!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es ist 2018,
Paul ist weg und
bräunt sich auf demFull Force. – Allein?
Nein, trotzdem schneid' ich hier allein.
Na fein! Herein, best Podcast of all time!

Ja, es ist wahr. Ich (Lukas) bin groß geworden und darf nun auch Podcasts schneiden. Wenn Paul und ich dieses Mal über die großen Promis reden, kann ich also entscheiden, was gesagt werden darf und welche finsteren Geheimnisse dann doch lieber in unserem Giftschrank landen. Schaltet also ein, zahlt nicht einmal die 70 Cent, spart die Rätselseiten aus und begleitet uns direkt in eine Welt voller Boris, Heidi, Beatrice und andeern interessanten Menschen der Freizeitpresse.

#10 Schulstunde

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach einer unfreiwilligen Kurzsommerpause melden sich die Herren von Luftikus & Bruder Lustig wieder zurück! Auf dem Stundenplan stand eigentlich die Unterhaltung über den Weg zum Lehrerdasein - es kam aber größtenteils anders. Hospitiert wurden wir dieses Mal von Robert, Mitstudent und aus Berlin kommend (das soll man wohl bei Berlinern immer mitsagen).

Begebt euch mit uns auf die gemeinsame Reise durch "Streetcred", Zungen und Praxissemester - wir haben die 10. Folge erreicht!

#9 Die Holzscheidemaschine

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Lukas: Der biologische Naturalismus von John Searle kann auch aktuellen Geist-Gehirn-Theorien wichtige Impulse zur Überwindung des Substanzendualismus liefern.

Paul: In Searles Ansatz steckt eine ontologische Hintergrundannahme, die dem klassischen Einwand gegen eine Reduzierung der mentalen auf die materielle Substanz ausgeliefert ist, und kann insofern nicht überzeugen.

Lukas: Verstehe, du spielst auf das durch Nagel begründete Argument der Subjektivität von Bewusstsein an. Der Zusammenhang von res cogitans und res extensa wird wohl immer rätselhaft bleiben.

Paul: Ey Wuslon, mal was Ernsthaftes: Wir müssen gleich noch geil aufnehmen!

Lukas: Mega nice, lass mal was mit Superstars, Popeln und Ranga Yogeshwar machen.

Paul: Brecher-Idee, lass starten du Pimmel!

#8 Keine Buchbesprechung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Während du versuchst, Rucksack, Beutel, Smartphone und Körper zu koordinieren, suchst du nach dem 2-Euro-Stück, das du eh wieder vergessen hast. Auch die bibliophile Gesellschaft um dich herum schenkt dir so wenig Resonanz wie die schallgedämpfte Auslegware deinen Schritten.

Die Soforthilfe für dich: Kauf dir einen Chip, hör auf mit dem Fahrstuhl von der 0 in die 2 zu fahren, das Stehpissoir außen links zu benutzen und mach dir erstmal einen Thulb-Burger TM mit ordentlich Mostrich.

In „Thulb-Knigge“ reden die beiden alten Hasen Anfang 20 über alle relevanten Dos und Dont´s ihrer Uni-Bibliothek. Erfreulicherweise schaffen sie es dabei, nicht ein einziges Mal die toten Bäume mit den Informationen von gestern zu erwähnen.

#7 Übers Hören reden

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Online-Shops sind schon was, frohlockt L., während ihm sein neues Räucherstäbchenset in der Nase liegt. Da gleich die aktuelle Aufnahme mit P. ansteht, legt sich L. erstmal eine schöne Runde Corazon de Jesus auf, die er gekonnt mit der Sorte Erotica-Incenso kombiniert. Die mediale Beraterin + Parapsychologin + Astrologin + Energetikerin + Tierflüsterin + Heilkünstlerin Rosalinde Haller hatte nicht unrecht, als sie ihm in der letzten Sitzung versprach, mit dieser Methode den Lebenskünstler in sich zu entdecken, der er insgeheim schon immer war.
Die durch die olfaktorischen Empfindungen hervorgerufene neue Identität des L. äußerte sich im Gespräch mit P. über Musik in einem Bewegungsdrang ungeahnten Ausmaßes. Die Folge waren Störgeräusche in der Tonspur von L. sowie stundenlange Schnittarbeit von P., dank der das Ding jetzt doch noch viral gehen kann.*

*Kann Spuren von Realität enthalten.

#6 Gute-Nacht-Routine

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ich steige in meinen frisch ersteigerten Pyjama der britischen Upperclass-Marke Burberry, von dem sich irgendein ahnungsloser Prolet für 120€ getrennt hat. Köstlich! Während die Textilmischung aus Baumwolle und Maulbeerseide meine Haut umspielt, schließe ich meine Augen und wähne mich in dem gealterten, aber straffen Körper eines englischen Dukes.

Vom Westflügel meines Landsitzes aus beobachte ich, wie meine drei Lieblingsgeschöpfe auf allen Vieren im Garten herumtollen. Ich liebe es einfach, wenn die beiden Staffordshire Terrier das Dienstmädchen bei der Gartenarbeit anknurren…

Abigail wirkt in letzter Zeit jedoch ausgelassener als sonst und lässt sich davon kaum noch beeindrucken. Habe ich die Zügel wortwörtlich zu sehr gelockert? Hat es damit zu tun, dass ich ihr erlaubt habe, dem Hörspiel dieser beiden Irgendwers zuzuhören, die sich nicht des Unterschiedes zwischen transzendent und transzendental gewahr sind?

#5 Gast, Gardinen und Goldcents

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Annegret M.:
"He Sie! Entschuldigung! Mein Enkel, der Pauli hier, sucht nach Sliver dem Himmelsdrachen. Sie wissen schon: Yu-Gi-Oh!, D-D-Duell, Herz der Karten. Können Sie uns helfen?"

Lukas G. (Kundenbetreuer TV´s, Fernseher und Flimmerkisten):
"No way! Ich habe mich um meine Aufgabenbereiche zu kümmern!"

Autsch! Der 24-Jährige wollte tun, was er schon so oft tat: Mit leicht nach oben gezogenen Schultern und einem auf seine Gürteltasche gerichteten Blick, die er leider nicht als hippes Retro-Statement trägt, von dannen ziehen. Doch da hatte er die Rechnung ohne seine rüstige Begleiterin gemacht.

#4 Die Frische Folge

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gutaussehend und immer einen nonchalanten Ausdruck im Gesicht – so kennt ihr eure beiden Schleiereulen durch das, was bisher in eure Ohren drang, ja.

Erstmals sind die beiden jedoch dazu bereit, einen Blick unter ihr scheckiges Federkleid zuzulassen. In der frischen Folge erörtern der alte Errol und die adoleszente Hedwig das Konstrukt hinter ihrer Schlagfertigkeit und entfalten dabei vor euren Augen nicht weniger, als eine druckreife Theorie des allseits beliebten Spaßes, den sie leben.

Werden sie diesen Sturzflug überstehen oder doch wieder ihrer Tätigkeit als Posteulen nachgehen müssen?

#3 Das läppert sich

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach der Erlösung des Bruders aus den infektiösen Fängen von Virus B34.9 bleibt keine Zeit für Nettigkeiten - oder pathetic stuff, wie der Brite sagen würde.
In der Triologie-Folge geht es um nicht weniger als Worte und die dudiösen Gitter, hinter die sie gezwängt werden. Obacht! Zwischendrin hing der Haushegen ordentlich schief. Ungeschnittene Versionen der Folge gibt es gegen Cash. Natürlich rein obligatorisch versteht sich.

Ein Pottpüree der guten Unterhaltung!

Über diesen Podcast

Was passiert, wenn sich zwei Menschen treffen, die sich anfangs ziemlich komisch fanden, nun aber immer mehr über alles mögliche reden möchten? Sie könnten es einfach dabei belassen oder ihre zweite Idee - endlich auch ein Hobby zu haben - umsetzen und einen Podcast starten.

Luftikus & Bruder Lustig sind Lukas und Paul, die bis kurz vor der Aufnahme nach einem Namen suchten, ihn nicht fanden und schließlich das Synonyme-Wörterbuch zu rate zogen. Ein Humorlevel nahe der Null-Linie ließ sie dann bei ihrem jetzigen Namen bleiben.

von und mit Lukas G., Paul M.

Abonnieren

Follow us